Homöopathie für Hunde

Seit mehr als dreihundert Jahren werden Naturheilverfahren erfolgreich bei Menschen und Tieren angewendet. Immer mehr Tierhalter bevorzugen sanftere und nebenwirkungsärmere Therapieformen wie die Homöopathie. In der Hundemedizinhaben sich Naturheilverfahren bewährt, teilweise in Kombination mit schulmedizinischen Anwendungen. Vor allem bei chronischen Erkrankungen des Hundes wie Diabetes, Epilepsie, Arthrose, Krebs und Verhaltensproblemen kommen homöopathische Medikamente zum Einsatz. Aktive Hunde erleiden Verletzungen, Prellungen und Verstauchungen und immer öfter erkranken Hunde an Schädigungen des Bewegungsapparates, wie Arthrose. Ein homöopathisches Medikament verspricht Abhilfe: Traumeel® ad us. vet.

Was ist Traumeel?

Traumeel® ad us. vet. ist ein homöopathisches Arzneimittel. Es ist apothekenpflichtig und in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich. Das Medikament wird von der Firma Heel produziert. Das Pharmaunternehmen Heel mit Sitz in Baden-Baden produziert Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel ausschließlich auf Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Das homöopathische Arzneimittel wird in verschiedenen Varianten zur Anwendung bei Menschen und Tieren angeboten. Traumeel hat sich zur Behandlung von Hunden vielfach bewährt.

Wofür wird Traumeel angewendet?

Traumeel wird bei Hunden zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Anwendungsgebiete sind:

  • Arthrose
  • Arthritis
  • Prellungen
  • Verstauchungen
  • Verrenkungen
  • Muskelzerrungen
  • Schwellungen
  • Knochenbrüche
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Schleimbeutelentzündungen

Welche Inhaltsstoffe enthält Traumeel?

Die genaue Betrachtung der Inhaltsstoffe von Traumeel für Hunde macht seine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung deutlich:

  • Echte Arnika (Arnica montana), entzündungshemmend und schmerzstillend
  • Bergwohlverleih, entzündungshemmend und schmerzstillend
  • Ringelblume (Calendula officinalis), durchblutungsfördernd, antibakteriell, krampflösend, schmerzstillend, fördert die Zellerneuerung
  • Virginische Zaubernuss (Hamamelis virginiana), blutungshemmend, regt die Wundheilung an
  • Schafgarbe (Achillea millefolium), antibakteriell, entzündungshemmend, wundheilend
  • Tollkirsche (Atropa belladonna) – wirkt schmerzlindernd, krampflösend, beruhigend, antibakteriell
  • Blauer Eisenhut (Aconitum napellus), schmerzlindernd, entzündungshemmend Echte Kamille (Matricaria chamomilla), beruhigend,
  • entzündungshemmend, antibakteriell,  krampflösend
  • Beinwell (Symphytum), fördert die Wundheilung, regt das Zellwachstum an
  • Gänseblümchen (Bellis perennis), stoffwechselanregend, krampflösend und harntreibend
  • Sonnenhut (Echinacea), entzündungshemmend, stärkt die Selbstheilungskräfte
  • Sonnentau (Drosera), wirkt entzündungshemmend, krampflösend, antibakteriell, reizlindernd
  • Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum), beruhigend, schmerzlindernd

Neben den natürlichen Inhaltsstoffen enthält Traumeel auch

  • Quecksilber (Mercurius solubilis), desinfizierend und entzündungshemmend
  • Kalkschwefelleber (Hepar sulfuris), entzündungshemmend und antibakteriell

Welche Inhaltsstoffe enthält Traumeel?

Die genaue Betrachtung der Inhaltsstoffe von Traumeel für Hunde macht seine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung deutlich:

  • Echte Arnika (Arnica montana), entzündungshemmend und schmerzstillend
  • Bergwohlverleih, entzündungshemmend und schmerzstillend
  • Ringelblume (Calendula officinalis), durchblutungsfördernd, antibakteriell, krampflösend, schmerzstillend, fördert die Zellerneuerung
  • Virginische Zaubernuss (Hamamelis virginiana), blutungshemmend, regt die Wundheilung an
  • Schafgarbe (Achillea millefolium), antibakteriell, entzündungshemmend, wundheilend
  • Tollkirsche (Atropa belladonna) – wirkt schmerzlindernd, krampflösend, beruhigend, antibakteriell
  • Blauer Eisenhut (Aconitum napellus), schmerzlindernd, entzündungshemmend Echte Kamille (Matricaria chamomilla), beruhigend,
  • entzündungshemmend, antibakteriell,  krampflösend
  • Beinwell (Symphytum), fördert die Wundheilung, regt das Zellwachstum an
  • Gänseblümchen (Bellis perennis), stoffwechselanregend, krampflösend und harntreibend
  • Sonnenhut (Echinacea), entzündungshemmend, stärkt die Selbstheilungskräfte
  • Sonnentau (Drosera), wirkt entzündungshemmend, krampflösend, antibakteriell, reizlindernd
  • Echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum), beruhigend, schmerzlinderndNeben den natürlichen Inhaltsstoffen enthält Traumeel auch
    Quecksilber (Mercurius solubilis), desinfizierend und entzündungshemmend
    Kalkschwefelleber (Hepar sulfuris), entzündungshemmend und antibakteriell

Wie wirkt Traumeel?

Bisher ist es nicht gelungen, die Wirkungsweise von Traumeel(R) ad us. vet abschließend zu klären. Studien belegen, dass das homöopathische Arzneimittel entzündungshemmend wirkt. Es wird angenommen, dass Traumeel in der Lage ist, entzündungsfördernde Moleküle, so genannte Zytokine, zu reduzieren. Gleichzeitig zeigen Tests, dass die Entstehung von Prostaglandinen verringert wird. Prostaglandinen sind chemische Verbindungen, die im tierischen und menschlichen Organismus u. a. für die Vermittlung von Schmerzen verantwortlich sind. Die Kombination entzündungshemmender und schmerzlindernder Bestandteile ergibt die Wirkung des Medikaments.

Die Darreichungsformen von Traumeel

Traumeel (R) ad us. vet. von der Herstellerfirma Heel eignet sich insbesondere zur Behandlung akute  Schmerzen. Für die Durchführung einer Langzeittherapie stehen andere geeignete Präparate zur Verfügung.

1. Traumeel-Injektionen

Traumeel kann vom Tierarzt als Lösung in die Vene injiziert werden.

2. Traumeel Tabletten

Traumeel Tabletten werden verwendet, um tiefer liegende Entzündungen zu reduzieren. Als schmerzlindernde Tabletten gehören sie in die Hausapotheke für Hunde. In den meisten Fällen gelingt die Aufnahme sehr gut, wenn die Tabletten unter das Hundefutter gemischt werden. Dosierung:

  • Kleine Hunde bis 15 Kilogramm Körpergewicht erhalten zwei- bis dreimal täglich eine Tablette.
  • Mittlere Hunde mit einem Körpergewicht zwischen 15 und 25 Kilogramm nehmen zwei- bis dreimal
  • täglich 2 Tabletten. Große Hunde mit mehr als 25 Kilogramm Körpergewicht erhalten zwei- bis
  • dreimal täglich drei Tabletten Traumeel.

Eine 1 Tablette (301,5 mg) Traumeel enthält:

  • Atropa bella-donna (75 mg)
  • Aconitum napellus (30 mg)
  • Mercurius solubilis Hahnemanni (30 mg)
  • Heparsulphur (30 mg)
  • Matricaria recutita (24 mg)
  • Symphytum officinale (24 mg)
  •  Calendula officinalis (15mg)
  • Hamamelis virginiana (15 mg)
  • Arnica Montana (15 mg)
  • Achillea millefolium (15 mg)
  • Bellisperennis (6 mg)
  •  Echinacea (6 mg)
  • Echinacea purpurea (6 mg)
  • Hypericum perforatum (3 mg)

3. Traumeel Gel

Zum direkten Auftragen auf die betroffenen Stellen eignet sich Traumeel in Gelform. Es wird leichteinmassiert und kann seine Wirkung entfalten. Traumeel Gel sollte nicht großflächig angewendet werden. Dosierung: Das Traumeel Gel wird drei- bis viermal täglich auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Tipp: Wichtig ist, darauf zu achten, dass der Hund das Gel nicht ableckt. Schütze die Augen und
Schleimhäute Deines Hundes vor einem Kontakt mit Traumeel-Gel. Empfehlenswert ist die Verwendung
einer Halskrause.

10 Milligramm Traumeel Gel enthalten durchschnittlich:

  • Arnica montana (0,15 g)
  • Calendula officinalis (0,045 g)
  • Hamamelis virginiana (0,045 g)
  • Echinacea(0,015 g)
  • Echinacea purpurea (0,015 g)
  • Matricaria recutita (0,015 g)
  • Symphytum officinale (0,01g)
  • Bellis perennis (0,01 g)
  • Hypericum perforatum (0,009 g)
  • Achillea millefolium (0,009 g)
  • Aconitum napellus (0,005 g)
  • Atropa bella-donna (0,005 g)
  • Mercurius solubilis Hahnemanni (0,004 g)
  • Hepar sulfuris (0,0025 g)

Wann darf Traumeel(R) ad us. vet nicht angewendet werden

Hunde, bei denen eine Allergie gegen Schafgarbe, Kamille, Ringelblume, Sonnenhut, Gänseblümchen oder Bergwohlverleih bekannt ist, dürfen nicht mit Traumeel behandelt werden. Trächtige und säugende Hündinnen sollten Traumeel nur in Absprache mit dem Tierarzt erhalten. Traumeel sollte bei fortgeschrittenen Erkrankungen des Bindegewebes, so genannten Kollagenosen, nicht zum Einsatz kommen.

Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Traumeel auftreten?

Nebenwirkungen von Traumeel sind bislang nicht bekannt. Traumeel gilt generell als sehr gut verträglich. Möglich ist, dass wie bei anderen homöopathischen Mitteln, eine Erstverschlimmerung auftritt. Eine Erstverschlimmerung bedeutet, dass die Beschwerden, die mit dem Medikament bekämpft werden sollen, sich zunächst verstärken. Wenn Du also eine Verschlechterung der Beschwerden erkennst, die mit Traumeel bekämpft werden sollen, ist von einer normalen Reaktion auszugehen. Zur Sicherheit besprich bitte das Erscheinungsbild mit Deinem Tierarzt. Bei chronischen Erkrankungen wird Traumeel für Hunde nur zur Unterstützung verabreicht.

Wenn sich bei Deinem Tier keine Besserung oder gar eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes zeigt, sowie wenn Fieber auftritt, solltest Du den Tierarzt aufsuchen.

Achtung: Lies vor der Anwendung von Traumeel für Hunde unbedingt die Packungsbeilage und achte auf
die richtige Dosierung. Auch, wenn es sich bei Traumeel um ein homöopathisches Arzneimittel
handelt, kann eine Überdosierung den Hund schädigen bzw. Überreaktionen auslösen.

Die Preise für Traumeel für Hunde

Das apothekenpflichtige Arzneimittel ist in stationären und in Onlineapotheken erhältlich. Ein Preisvergleich lohnt sich, es sind große Unterschiede möglich. Wir haben Durchschnittswerte für Dich zusammengestellt:

  • Traumeel T ad us. vet. Tabletten, 100 Stück, ab 12,00 EUR
  • Traumeel T ad us. vet. Tabletten, 250 Stück, ab 25,00 EUR
  • Traumeel T ad us. vet. Tabletten, 500 Stück, ab 46,00 EUR
  • Traumeel T ad us. vet. Gel, 50 Gramm, ab 6,50 EUR
  • Traumeel T ad us. vet. Gel, 250 Gramm, ab 25,00 EUR

Tipps zur Vorbeugung von Arthrose, Gelenk- und Muskelbeschwerden beim Hund:

1. Übergewicht vermeiden

So schwer es auch fällt, dem Hund das Leckerli zu verweigern, bleib standhaft! Übergewicht ist einer der größten Risikofaktoren für Arthrose und Gelenkbeschwerden beim Hund. Wenn Du zur Gesunderhaltung Deines Lieblings beitragen willst, achte auf sein Körpergewicht! Als Richtwert gilt: Es sollte möglich sein, die Rippen des Hundes noch zu ertasten.

2. Gelenkprobleme vom Arzt behandeln lassen

Wenn Du bemerkst, dass Dein Hund Probleme mit dem Bewegungsapparat hat, reagiere möglichst schnell. Lass ihn vom Arzt untersuchen, um chronischen Erkrankungen rechtzeitig vorzubeugen. Eine unbehandelte Arthritis kann eine Arthrose nach sich ziehen.

3. Muskeln aufbauen

Muskeln bieten sowohl beim Menschen als auch beim Tier einen wichtigen Schutz für den Bewegungsapparat. Laufen auf weichem Waldboden oder Schwimmen im See sind hervorragende Möglichkeiten, um die Muskeln zu trainieren.

4. Überbelastung vermeiden

Viel hilft viel, gilt nicht beim Muskelaufbau des Hundes. Moderates Training schützt, Überforderungen haben negative Auswirkungen auf die Gelenke. Achte darauf, dass Dein Hund nicht viel springen muss, vor allem nicht aus großer Höhe auf harte Böden. Darauf sind die Gelenke der Hunde nicht eingerichtet.

5. Auf gutes Liegen achten

Es klingt zunächst komisch, aber wie beim Menschen hat auch die Liegeposition einen Einfluss auf die Gesunderhaltung der Gelenke. Ein ausreichend großer, gut gepolsterter Schlafplatz bietet gute Voraussetzungen für den Schutz der Gelenke. Ältere oder beeinträchtigte Hunde profitieren von einem orthopädischen Hundebett.

Häufig gestellte Fragen zur Verwendung von Traumeel T ad us. vet. beim Hund:

1. Kann Traumeel für Hunde auch bei der Behandlung der Wasserrute verwendet werden?

Antwort: Die Wasserrute ist eine schmerzhafte Krankheit, die besonders größere Hunde wie Setter und Golden-Retriever betrifft. Starke Belastungen und das Schwimmen im kalten Wasser kann die schmerzhafte Erkrankung auslösen. Sie zeigt sich an einer veränderten Rutenhaltung. Die Rute hängt herab wie ein „Lämmerschwanz“. Traumeel für Hunde kommt zum Einsatz, um die Schmerzen zu lindern.

2. Ist Traumeel für Hunde für die Langzeitanwendung geeignet?

Antwort: Traumeel ist das geeignete Medikament für die Behandlung akuter Schmerzen. Für die vorbeugende Therapie wird das Medikament Zeel empfohlen.

3. Findet Traumeel ausschließlich in der Behandlung von Hunden Anwendung?

Antwort: Nein, Traumeel T ad us. vet. wird häufig auch bei Katzen verwendet. Es hat sich in der Behandlung von geschwollenen Stellen unter dem Sattel bei Pferden bewährt.

4. Ist Traumeel T ad us. vet. identisch mit dem Traumeel für Menschen?

Antwort: Nein, die Zusammensetzung der Präparate ist unterschiedlich. Obwohl Traumeel-Arzneimittel für Menschen ebenso bei Gelenkbeschwerden, Prellungen, Verstauchungen und Schwellungen genutztwerden, sollten sie für Ihren Hund ausschließlich Traumeel T ad us. vet. verwenden.

Fazit

Traumeel T ad us. vet. ist ein bewährtes homöopathisches Medikament zur Behandlung von akuten Beschwerden des Bewegungsapparates bei Hunden. Es ist bei fachgerechter Anwendung frei von Nebenwirkungen und kommt ohne chemische Zusatzstoffe aus. Traumeel T ad us. vet. sollte in keinem Haushalt fehlen, in dem ein oder mehrere Hunde leben. Beim Spielen, toben und Laufen kann sich Ihr Liebling schnell eine Verletzung zuziehen, die mit Traumeel gut behandelt werden kann. Auch die vor allem bei großen Hunden häufig auftretende Arthrose kann durch Traumeel für Hunde erfolgreich gelindert werden. Zu beachten ist jedoch, dass die Verwendung von Traumeel keine ärztliche Behandlung ersetzen kann. Große Wunden und Verletzungen sollten immer vom Tierarzt untersucht werden.
Bei kleinen Verletzungen ist es unbedingt von Vorteil, Traumeel(R) ad us. vet. in der Hausapotheke zu haben!